Veranstaltungen

Worldwide Candle Lighting
„Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit vielen Jahren Betroffene rund um die ganze Welt um 19.00 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so daß eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt. Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, daß diese Kinder das Leben erhellt haben und daß sie nie vergessen werden. Das Licht steht auch für die Hoffnung, daß die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleiben läßt. Das Licht schlägt Brücken von einem betroffenen Menschen zum anderen, von einer Familie zur anderen, von einem Haus zum anderen, von einer Stadt zur anderen, von einem Land zum anderen. Es versichert Betroffene der Solidarität untereinander. Es wärmt ein wenig das kalt gewordene Leben und wird sich ausbreiten, wie es ein erster Sonnenstrahl am Morgen tut“.

Traditionell schließt sich der Kinder- und Jugendhospizdienst diesem Brauch an und lädt am 10.12.2017 zur „Gedenkfeier für verstorbene Kinder und für trauernde Kinder“ ein. Alle die um ein verstorbenes Kind trauern, oder Kinder und Jugendliche die in Trauer sind um verstorbene Mütter, Väter und Großeltern können bei unserer Gedenkfeier eine Kerze für den Verstorbenen entzünden.

Kinder- Jugendhospiz Baden-Baden Rastatt Murgtal - Gedenktag 2017

 


 

SWR2 Spielraumtour – ein gemeinsames Projekt von Kinder- und Jugendhospizdienst Baden-Baden Rastatt Murgtal, SWR2 und dem Theater Baden-Baden

Hörspielwerkstatt mit Kirstin Petri (geschlossene Veranstaltung)

In der Hochschulwerkstatt SWR2 Spielraumtour erprobt Hörspielregisseurin Kristin Petri gemeinsam mit Grundschulkindern der zweiten und dritten Klasse der Grundschule Lichtental das Einmaleins des Hörspiels und kreiert mit ihnen ein eigenes.

SWR Hörspielwerkstatt 550x778